Reisen mit Hund, Hundeurlaub buchen
   
Reisen mit Hund - Start > Italien > Ferienhaus - Urlaub Hund Aostatal
Ferienhäuser Italien Einreisebestimmungen Reiseführer

Urlaub mit Hund im Aostatal

Das Aostatal

Das Aostatal – Valle d' Aosta auf italienisch – liegt ganz im hohen Norden Italiens an der französischen und schweizerischen Grenze und genießt einen besonderen Status. Es ist autonom und es werden offiziell italienisch und französisch als Landessprache anerkannt, obwohl es auch eine deutschsprechende Waliser - Minderheit gibt. Das Aostatal besteht aus 12 zusammengezogenen Tälern, die eingebettet in hohe Gebirge liegen, höchster Punkt ist der Mont Blanc mit über 4.700 m. Die Natur ist hier die größte Sehenswürdigkeit, aber auch die vielen mittelalterlichen Türme, Schlösser und Burgen, die kleinen Kapellen, die an den Wegrändern liegen, wo einst Reisende und Pilger über die Pässe kamen auf dem Weg nach Süden oder Norden.

Aosta ist die Landeshauptstadt und hat einen hübschen Stadtkern mit einem römischen Bogen von 25 v. Ch., Amphitheater, Forum und Thermen aus der Römerzeit. Im Kloster Sant' Orso kann man wunderbare Bogengänge und feingearbeitete Kapitelle bewundern. Hier wurde der bekannte Philosoph aus dem Mittelalter, Anselm von Canterbury, geboren. Burgen wie die der Fénis, Verres, Issogne oder Champorcher befinden sich in den einzelnen Tälern und geben Einblicke in glorreiche Zeiten des Mittelalters. Hier liegt auch der San Bernhardiner Pass, wo noch heute der Bernhardiner Hund gezüchtet wird.

Der Naturschutzpark des Gran Paradiso ist jedoch das spektakulärste der Region Aosta. Hier gibt es Steinböcke, Murmeltiere und Königsadler, seltene Schmetterlingsarten und viele mehr, die in einer unberührten Natur leben. Wasserfälle und Flußläufe, die aus den Gletschern entstehen, fließen in grüne Täler mit reichhaltiger Flora. Das Kastell von Aymavilles mit seinen eckigen Türmen aus dem 18. Jahrhundert gibt ein eigenwilliges Bild umgeben von hohen Berggipfeln. Ursprünglich war dieser enorme Park einmal Jagdgebiet des Savoyer Königshauses.

Die Befestigungsanlage Bard wurde mit einem Museum rund um den Alpenraum dem Publikum zugänglich gemacht und lohnt sich auf jeden Fall für einen Besuch. Die Anlage wurde auf einem Felsen am Eingang des Aostatals erbaut zum Schutze gegen Eindringlinge. Hier in den Bergen, ob im Sommer oder auch im Winter, findet man wunderbare Möglichkeiten für sich und seinen Hund eine geeignete Unterkunft zu finden, die Täler gemeinsam zu erkunden, hin und wieder sich eine Burg anzusehen und die Natur zu genießen.

Wen es ab und zu in die 'Zivilisation' zieht, kann in das nahegelegene Turin mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten genauso schnell fahren, wie nach Mailand mit seiner interessanten Innenstadt.

Das günstige Klima, was bedingt durch die hohen Berge entsteht und die große Anzahl der Sport- und Freizeitangebote macht das Aostatal zu einem der beliebtesten Reiseziele.

Außer unseren Unterkünften im Aostatal warten viele weitere schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den schönsten Regionen und Provinzen Italiens warten auf Sie und Ihren Hund. Testen Sie unser Angebot:

Aostatal, Apulien, Comer See, Dolomiten, Elba, Emilia Romagna, Friaul Julisch- Venetien, Gardasee, Ischia, IdroseeKalabrien , Kampanien, Lago Maqggiore, Latium, Ledrosee, Ligurien, Lombardei, Luganer See, Marken, Ortasee, PiemontRom, Sardinien, Sizilien, Südtirol, Toskana, Trentino, Umbrien und Venetien.

Wir wünschen Ihnen einen interessanten, entspannenden Urlaub im Aostatal, im Land der Sonne, Kultur und Lebensfreude!